©  Valentino Biagio

Lichtecho

4 x runde Edelstahl Spiegel, 50 cm D

Eine Methode die in der Astronomie benutzt wird um Gas und Staubwolken um den Sternen und Sternenkörper sichtbar zu machen sind die Lichtechos. Mit dem Lichtecho wird Un- sichtbares sichtbar. Sichtbar durch die Reflexion des Lichtes auf weitere Materie und deren Reflexion und Streuung.

Eine echoartige Streuung des Lichtes wird durch vier runde  Spiegel in Tuttlingen erzeugt und durch ein Teil der Stadt geleitet.
Strahlen der Sonne gehen auf diese Spiegelkonstellation zwischen 12:00 Mittags bis ca.13:30 ein, sodass zu diesem Zeitpunkt ein Lichtkreis an der hinteren Treppe im Rathaus wandert (siehe Bildmaterial).

Durch diese mehrstufige Streuung werden Zwischentöne im Licht erzeugt. Je nach Sonnen- stand um den vier Spiegeln können die Passanten auf unerwartete Zwischentönen aufmerksam werden und diese Konstellation entdecken .

Das Lichtecho wandert von der Fußgängerzone (Bahnhofstr.) durch den Innenhof und gelangt in der ausgerichteten Zeitspanne ins hinteren Teil des Rathaus hinein.  

Sonnenstände in Tuttlingen ,DE ( Juni- Juli )